Advent am Wiehenhang: Adventsmärkte, Andachten und Aktionen in Eidinghausen-Dehme und Volmerdingsen-Werste

Erstellt am 24.11.2022

Wenn der Dezember Schnee und Eis bringt, dann verwandeln sich die Dörfer und Gemeinden am Südhang des Wiehen in einen Wintertraum: Die Weser dampft auf ihrem Weg durch die Porta, der Kaiser hat eine Baiserhaube auf, und die Wälder am Wiehen scheinen wie mit Puderzucker bestreut. Die Ev. Kirchengemeinden zwischen Werre und Wiehen feiern diese Zeit mit vielen besonderen Gottesdiensten und Aktivitäten für Groß und Klein.

In Eidinghausen-Dehme wird der Advent mit dem traditionellen Familiengottesdienst eingeläutet, auf den dieses Jahr ein besonderes Event folgen wird: Anstelle des Ortsweihnachtsmarkts, der in diesem Jahr nicht stattfinden wird, lädt die Kirchengemeinde zum “Kleinen Markt” an der Eidinghausener Kirche. Die Gemeindegruppen haben sich ins Zeug gelegt und bieten bis zum Abend ihren Besuchern ein feines und gar nicht so kleines Programm: Mit Crêpes- und Pommesstand sowie Glühwein und Punsch ist für das leibliche Wohl gesorgt, während Glücksrad, Verkaufsstände und Spielaktivitäten zum Verweilen und gemeinsamen Klönen einladen. Der Markt endet um 16 Uhr mit der Andacht zum Beginn des lebendigen Adventskalenders “Fenster im Advent”, der die festliche Stimmung bis Weihnachten an wechselnden Orten in der Gemeinde aufrechterhalten wird. Doch vor den Festtagen wartet noch eine sportliche Herausforderung auf die Gemeinde: Der CVJM wandert am 17. Dezember um 17 Uhr vom Wanderparkplatz “Krause Buche” hoch zur historischen Margarethenkappelle auf der Wittekindsburg. Oben angekommen wartet der Posaunenchor auf die Wanderer zu einer Andacht mit Fernblick über die winterliche Wiehenlandschaft.

Auch weiter westlich gibt es im Advent viel zu erleben: Die Kirchengemeinde Volmerdingsen-Werste und der CVJM begehen den “Volmser Advent” mit einer besonderen Andachtsreihe ab 18 Uhr an den Adventssamstagen. Ob auf Platt zu Posaunenmusik am 26. November, etwas Spaßiges für Kinder mit dem Team der Kita Sternschnuppe am 3. Dezember, Musik und Gesang mit dem Projektchor am 10. Dezember oder eine Lesung des Hörspiels “Alle Haare wieder…” von Charles Rettinghaus, dessen Stimme vielen aus Funk und Fernsehen bekannt sein wird, am 17. Dezember: Für jeden ist etwas dabei, und im Gemeindehaus gibt es Glühwein, Punsch und Gebäck sowie viel menschliche Wärme in einem Winter, in dem die Kälte spürbarer sein wird als in anderen Jahren. Auch in Werste warten daher Kerzenschein und Wärme auf die Besucher im Paul-Gerhard-Haus: An jedem Samstag wird ab 17 Uhr der “Advent bei Kerzenschein” gefeiert. Als besonderes Highlight kommt am Samstag, dem 3. Dezember, die professionelle Märchenerzählerin Kerstin Tümmel mit einer Auswahl von Winter- und Weihnachtsmärchen nach Werste. Musik, lustige, besinnliche und spannende Geschichten und gemeinsame Andachten bieten hier eine Gelegenheit, Gemeinschaft zu erfahren und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Die Termine:

Volmerdingsen-Werste:

Samstag, 26. November, jeweils ab 18 Uhr: “Plattdeutscher Advent” mit dem plattdeutschen Klönkreis und dem CVJM Posaunenchor in der Kirche Volmerdingsen

Samstag, 3. Dezember: “Märchenhafter Advent” mit der KITA Sternschnuppe Volmerdingsen in der Kirche Volmerdingsen

Samstag, 10. Dezember: “Klingender Advent“ mit Waltraud Schindler und dem Projektchor der Kirchengemeinde in der Kirche Volmerdingsen

Samstag, 17. Dezember: “Hörenswerter Advent” mit Charles Rettinghaus in der Kirche Volmerdingsen

Jeden Samstag, 17-18.30 Uhr: “Advent bei Kerzenschein” im Paul-Gerhard-Haus, Werste

Eidinghausen-Dehme:

Sonntag, 27. November: Kleiner Markt an der Ev. Kirche Eidinghausen mit Andacht zum Beginn des Lebendigen Adventskalenders um 16 Uhr

Samstag, 17. Dezember 2022: Weihnachtswanderung zur Margarethenkapelle mit dem CVJM, Beginn 17 Uhr

“Fenster im Advent”: Lebendiger Adventskalender, jeden Abend um 18 Uhr

Das Weserbergland kleidet sich für die Adventszeit ein