In Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe: Glockenläuten und Andachten am Freitag um 18:00 Uhr

Erstellt am 23.07.2021

Im Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe werden in vielen Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho am Freitagabend um 18:00 Uhr die Glocken läuten. Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) ruft dazu auf, innezuhalten und Andacht zu feiern. Laut EKvW-Präses Annette Kurschus gehe es am Freitag darum, „unsere Not und unser Erschrecken vor Gott zu tragen, stellvertretend für viele, die sprachlos sind, und um Gottes Beistand und Trost für die Opfer zu bitten", so die Präses in ihrem Schreiben an die Kirchengemeinden und Kirchenkreise der westfälischen Landeskirche.

Ev. Kirchengemeinde Bad Oeynhausen-Altstadt

In der Auferstehungskirche am Kurpark bieten Peter Michael Voß und Grita-Gundulah Voß wie jeden Freitag das Friedensgebet ab 18:00 Uhr an. Alle sind zum Gebet, Meditieren und Gespräch eingeladen in großer Runde im Altarraum.

Ev.-Luth. Wichernkirchengemeinde

In der Wichernkirchengemeinde in Bad Oeynhausen startet neben dem Glockengeläut um 18:00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche eine musikalische Andacht mit Orgelmusik und Violinist Andreas Smoletz.

Ev. Kirchengemeinde Volmerdingsen-Werste

In Volmerdingsen gibt es nach dem Glockenläuten in der Dorfkirche Volmerdingsen eine Andacht um 18:00 Uhr.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme

In der Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme lädt Pfarrerin Katja Jochum zur Zoom-Andacht; um Anmeldung per E-Mail (k.jochumdontospamme@gowaway.kirche-eidinghausen-dehme.de) wird gebeten.

Zoom-Meeting beitreten
us06web.zoom.us/j/87836686818

Meeting-ID: 878 3668 6818
Kenncode: 423630

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Holzhausen und Holtrup an der Porta

Kirche Holzhausen: Läuten und Andacht ab 18:00 Uhr

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eisbergen

Glockenläuten und Andacht um 18:00 Uhr

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lohe

Glockenläuten und Andacht um 18:00 Uhr