FAQ: Diese Regeln gelten beim Gottesdienstbesuch

Alle Gemeinden im Kirchenkreis Vlotho feiern wieder Gottesdienst: Schutzkonzepte regeln Hygienevorschriften

Erstellt am 22.05.2020

Nachdem monatelang Gottesdienste in den Kirchen durch die Corona-Schutzverordnung verboten waren, haben die evangelischen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Vlotho Schutzkonzepte entwickelt. Sie regeln, unter welchen Hygienebedingungen Gottesdienste stattfinden können.

Mit dem Pfingstwochenende (31.05.2020) haben alle Gemeinden im Kirchenkreis Vlotho ein Schutzkonzept entworfen, das den Anforderungen des Robert Koch Instituts, der Evangelischen Kirche von Deutschland und den zuständigen Ordnungs- und Gesundheitsämtern entspricht.

Folgende Hygieneregeln gelten für jegliche Gottesdienstformen im Kirchenkreis Vlotho:

  • Die Zahl der Gottesdienstbesucher ist begrenzt (genaue Besucherzahlen unten)
  • In der Kirche stehen markierte Plätze zur Verfügung.
  • Es muss immer ausreichender Abstand (1,5 Meter) eingehalten werden.
  • Vor, während und nach dem Gottesdienst ist ein Mund- und Nasen-Schutz zu tragen.
  • Alle Gottesdienstbesucher müssen sich mit Namen und Adresse in eine Liste eintragen, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Vor dem Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren.
  • Gemeindegesang ist nicht erlaubt, weil das gemeinsame Singen besondere Infektionsrisiken mit sich bringt.
  • Die Gottesdienstdauer wird oftmals reduziert; gemeinsames Kaffetrinken im Kirchcafé o.ä. entfällt.

Alle Gottesdienste im Kirchenkreis sind übersichtlich im "Gottesdienst-Atlas" als Karte zu finden.

Maximale Besucherzahlen der Gottesdienstorte:

Bad Oeynhausen

Kirche Eidinghausen

ab 24.05.2020, max. 65 Personen

Kirche Dehme

ab 31.05.2020, max. 40 Personen

Bad Oeynhausen-Altstadt

max. 70 Personen

Bad Oeynhausen-Wichern

max. 66 Personen

Lohe

max. 55 Personen

Rehme

max. 50 Personen

Volmerdingsen

max. 33 Personen

Werste

max. 50 Personen

Porta Westfalica

Hausberge

ab 01.06.2020, max. 40 Personen

Lohfeld

ab 21.05.2020, max. 50 Personen

Holzhausen/Porta

max. 40 Personen

Möllbergen

max. 32 Personen

Holtrup

max. 30 Personen

Veltheim

max. 45 Personen

Eisbergen

max. 65 Personen

Vlotho

St. Stephan

ab 31.05.2020, max. 65 Personen

Valdorf

ab 24.05.2020, max. 32 Personen

Exter

max. 50 Personen

St. Johannis

max. 29 Personen

Uffeln

Gemeindezentrum Zachäus, max. 31 Personen

Wehrendorf

max. 30 Personen

Gohfeld

Simeonkirche Gohfeld

max. 50 Personen

Matthäuskirche Mahnen

max. 80 Personen

Lukaskirche Wittel

max. 44 Personen